top of page

Montelimar und seine alten Bäume

Überall blüht der Jasmin, der Oleander und die Platanen. Leicht süsslicher, blumiger Duft im ganzen Ort. Viele kleine Gassen gesäumt von unterschiedlichen Geschäften laden zum bummeln ein. Ein Geschäft zog mich magisch an. Räucherstäbchen! Da gab es kein halten. Die Düfte Rose und Lilie gehörten mir! Ayurveda to go!

Überall stehen alte Bäume, die Schatten spenden und einen grünen Gürtel um das historische Zentrum (dem Herzen) von Montelimar bilden. Diese natürliche Kulisse verleiht dem Ort eine angenehme Atmosphäre. Wir genießen es, durch die Straßen zu schlendern, ein Glas Rosé zu trinken und unter den Bäumen zu träumen, stets von einer leichten, angenehmen Brise begleitet. Der Alltag gleitet in weite Ferne. Ich hörte dem Rauschen der Bäume auf einer Bank liegend zu und es gab nichts, das in diesem Moment wichtiger gewesen wäre!

Zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten hier gehören das Schloss Adhémar, eine mittelalterliche Festung, und die Église Sainte-Croix, eine gotische Kirche aus dem 12. Jahrhundert mit einer alten, gut erhaltenen Orgel. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Römerzeit zurück. Wir haben die mittelalterliche Festung besucht und eine deutsche Beschreibung des Rundganges erhalten. Das hat uns echt erfreut!

Kulinarisch findet man hier alles, vom geliebten Cappuccino mit Crussont bis hin zum üppigen Menü in immer wieder anderen Location. Beschattet und voller Gemütlichkeit.

Was für ein herrlicher Ort ist Montelimar! Definitiv ein Ort zum erkunden und geniessen.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es summt im Kopf!

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page