top of page

Der einsame Stuhl und Ayurveda Gewürze

In Chateauneuf-De-Mazenc hatten wir eine unerwartete Begegnung mit Schwänen, welche unseren Weg kreuzten. Zeit zum Innehalten.

Später, in Dieulefit, erlebten wir beinahe ein kurioses Missgeschick, als wir uns fast mitten auf einem belebten Regionalmarkt wiederfanden. Doch wie durch ein Wunder entdeckten wir einen einsamen Stuhl, der mutig in der Mitte der Straße stand und uns gerade noch rechtzeitig ermöglichte, in entgegengesetzter Richtung auszuweichen. Der Stuhl blieb unversehrt, als stummer Zeuge unseres Glücks.

Natürlich mussten wir diesen Markt besuchen. Regional und frisch. Es gab viele gute Zutaten für die Küche, vor allem auch für die ayurvedische Küche. Selbstgemachte Chutneys, Teemischungen zum detoxen und Mengen von Gewürzen.


Ach und hab ich euch schon erzählt, dass ich seit dem Mont Blanc einen Mini-Rucksack befülle mit Kleinigkeiten von den Orten die ich durchfahre? Kennt ihr die Sendung:"Wunderschön"? Dort befüllt die Moderatorin den Rucksack mit besonderen Souvenirs. Die Idee hat mich so begeistert, dass ich beschlossen habe, es ebenso zu machen! Das Beste daran? Dieser Mini-Rucksack wird unter euch, meinen treuen Bloglesern, am Ende meiner Tour verlost. Lasst euch überraschen! Bald werde ich euch die ersten Gegenstände zeigen, die schon im Rucksack Platz gefunden haben.


Den Abschluss heute bildete Pont Roman. Einer Brücke aus dem 14.Jhd. über den Fluss Eygues. In der Antike spielte der Fluss eine wichtige Rolle als Handelsroute. Er diente den Bewohnern als Wasserquelle.Die fruchtbaren Ufer des Eygues unterstützen den Anbau von Olivenbäumen, Obstplantagen und Weinreben, die zur lokalen Wirtschaft von Nyons beitragen.

Entlang des Ufers sind bis zu 200 Arten von Duft-,Gewürz-und Heilpflanzen gepflanzt. So gibt es Rosmarin, Salbei und immer wieder andere Düfte. Ein Reiz für Auge und Nase. Grüne und üppige Landschaft. Das trägt zum Charme von Nyons stark bei.

So ganz nebenbei fand ich heute ein sehr leckeres Rezept für die neuen Herbstkurse. Doch Pssst! Noch verrate ich es nicht! Das köstliche Geheimnis bleibt erstmal bei mir! Euch bleibt die Spannung und Vorfreude!

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es summt im Kopf!

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page