top of page

Aus der Küche geplaudert

Die Bedeutung des Trinkens im Alter, unterwegs und auf der Arbeit -

Innerliche und äußerliche Feuchtigkeitspflege

Nicht nur im Alter spielt die richtige Flüssigkeitszufuhr eine entscheidende Rolle für die Gesundheit. Die Herausforderungen des Alterns, wie nachlassendes Durstempfinden und eine verringerte Nierenfunktion, machen es oft schwieriger, ausreichend Wasser zu trinken. Dennoch ist eine ausgewogene Flüssigkeitsaufnahme entscheidend, um den Körper optimal zu unterstützen.


Auch unterwegs und auf der Arbeit sollte die Aufmerksamkeit auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr gerichtet sein. Reisen, stressige Arbeitszeiten und Umweltbedingungen können leicht zu Dehydration führen. Wenig Trinken heisst Demenz, schlechten Stoffwechsel, Konzentrationsmangel, geschwächtes Immunsystem usw. begünstigen. Daher ist es wichtig, stets eine Wasserflasche griffbereit zu haben und regelmäßig kleine Schlucke zu trinken, um den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. Dabei geht es um deas Trinken, aber auch und vor allem um das warme Trinken! Genau das macht einen großen Unterschied aus gesundheitlicher Sicht. Trinken dem Dosha entsprechend muss gelernt sein. Hier gibt es kleine, aber feine Unterschiede.


Die Bedeutung des Trinkens geht jedoch über die bloße innerliche Versorgung hinaus. Die äußerliche Feuchtigkeitspflege spielt ebenfalls eine Schlüsselrolle. Die Haut, besonders im Alter, benötigt ausreichende Hydratation, um ihre Elastizität zu bewahren und vor äußeren Einflüssen zu schützen. Feuchtigkeitsspendende Cremes und Lotionen können dazu beitragen, die Haut geschmeidig zu halten. Mit den 2 Inhaltsstoffen des Hydro Serums von Ringana (andrealosch.ringana.com/produkt/fresh-hydro-serum/), dem Grüntee und Ingwer, läßt sich ein einfacher Eistee ohne Eis herstellen:


Grüntee-Ingwer-Eistee:

Zutaten:

  • 4 Tl Grüntee

  • 1 Liter heißes Wasser

  • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer

  • 2 Esslöffel Honig (gern auch Ahornsirup)

  • Saft von 1-2 Zitronen

  • Frische Minzeblätter (optional)

Anleitung:

  1. Grüntee im heißen Wasser ca. 5 - 8 Minuten ziehen lassen, dann abseihen oder Teesieb entfernen.

  2. Den frisch geriebenen Ingwer zum heißen Tee hinzufügen und etwa 15-20 Minuten ziehen lassen.

  3. Honig oder Ahornsirup hinzufügen, umrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

  4. Den Tee abkühlen lassen und dann den Zitronensaft hinzufügen.

  5. Nach Belieben mit frischen Minzeblättern garnieren.

  6. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und genießen.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page