top of page

Aus der Küche geplaudert

Ein schnelles Rezept. Schmackhaft, frisch und als Homage an Creme rich.

Lass uns gemeinsam einen Gaumenschmaus kreieren, der schnell auf dem Tisch steht.


Zutaten für 2 Personen:

½ TL Salz

1 - 2 Salatgurken, in dünnen Scheiben

2 EL Wakame Algen

1 EL Sesam

20 g Ingwer, frisch, in dünnen Scheiben

40 g Reisessig (3 EL)

1 TL brauner Zucker

25 g Sojasauce


Zubereitung:

Sesam in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten, bis es anfängt zu duften. Für das Dressing Ingwer raspeln und mit Reisessig, braunen Zucker und Sojasauce mischen. Gurke in Scheiben schneiden, in eine Schüssel füllen. Wakame Algen und Dressing hinzufügen. Mit den Sesamsamen bestreuen, sofort geniessen. Der Salat passt gut zu einem Gericht mit Meeresfrüchten.


Was macht Wakame Algen so interessant für die Küche? Sie sind auch als Meeresgemüse bekannt. Eine köstliche und nährstoffreiche Ergänzung zu vielen Gerichten.

Sie zeichnen sich durch ihren zarten Geschmack und ihre zarte Textur aus. Ihre Verwendung ist in Suppen, Salaten und anderen Speisen möglich. Reich an Mineralien wie Kalzium und Jod tragen Wakame Algen zur Förderung der Knochengesundheit und der Schilddrüsenfunktion bei.

Probiert es unbedingt aus!


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page